Platzierung

 

Der Bediener kann die Materialart und die Abmessungen des Rohlings von den mitgelieferten Bibliotheken des Herstellers wählen und übernehmen.

 

Teilweise genutzte Rohlinge sind zwischengespeichert und können bei weiterer Bearbeitung mit diesem Werkstoff wieder aufgerufen werden. Dabei werden die neue Rohteilposition und die korrekten Skalierungswerte des Materials, etwa für Zirkonium, automatisch mit berücksichtigt.


Für das 4- und 5-achsiger Fräsen wird eine optimal Bearbeitungshöhe für das Dentalelement ermittelt und dieses entsprechend automatisch positioniert.

 

 

 


•    Dünnere Rohlinge ergeben eine kürzere Bearbeitungszeit,
•    Kurze Werkzeuglänge ergeben eine hohe Oberflächenqualität und einen flexibleren Herstellverlauf.

 
 

Zurück GO2dental DatenimportGO2dental Ergebnis



 
 
 
Legal notices - © Go2Cam2019